Discover Outdoor
 
Ein Pottwal auf den Azoren im Atlantik taucht ab

Whalewatching ist Umweltschutz

Wer einmal einen Wal oder eine Schule von Delfinen aus der Nähe gesehen hat, der wird sich den Rest seines Lebens an diesen Eindruck erinnern. An vielen Orten der Welt kann man Walbeobachtungen vom Boot aus machen. In einigen Ländern sogar direkt von der Küste aus. Whale Watching und Dolphin Watching, genau wie schwimmen mit Delfinen, erfreut sich großer Beliebtheit. In allen Ländern in denen Whale Watching praktiziert wird gibt es eine wachsende Lobby gegen die Ermordung von Meeressäugern und vor allem gegen den kommerziellen Walfang. Jeder Tourist der sich auf ein Boot begibt, um Wale zu beobachten, ist somit Teil eines wachsendes Netzwerkes weltweit.


Kommentare


Das Banner Foto ist vor Pico aufgenommen :-)
Das Bild zeigt die Fluke eines Pottwals ....
von Nature-X am 10.08.2012 | 12:06
Die besten Plätze hierfür sind die Azoren (Pico) und der Südpazifik:

https://s-static.ak.facebook.com/rsrc.php/v1/y2/r/5l8_EVv_jyW.swf?v=1110513572652&ev=0
von Björn Groß am 10.08.2012 | 12:00

Artikel kommentieren


 
 
 
 
Geben Sie die Zeichen aus dem unten angezeigten Bild ein.
   
 

* - Pflichtfeld