Discover Outdoor
 
Hochseilgarten, Klettergarten Verzeichnis, Waldklettergarten, Seilgarten

Hochseilgarten- und Klettergarten Verzeichnis | Adventure am Haken !


Ein Hochseilgarten steht für viele Dinge: Spaß, Geschicklichkeit, Nervenkitzel, Teambuilding, Freizeitbeschäftigung und Naturerlebnis mit Freunden, Familie oder Kollegen. Hochseilgärten gibt es mittlerweile in allen Bundesländern und Kantonen der Schweiz, Österreich und Deutschland. Einige gesicherte Seilanlagen werden im Wald aufgebaut. Das ist dann ein so genannter Waldklettergarten.

Über Seilbrücken und Hindernisse hinweg gilt es den luftigen Parcours zu durchklettern. Dabei ist man stets anständig gesichert mit einem Klettergurt und den dazugehörigen Sicherungseinrichtungen wie Karabinern, Helm etc... Nervenkitzel garantiert.

Wir haben hier ein Verzeichnis der Klettergärten in den deutschsprachigen Ländern erstellt. Ein Link zur jeweiligen Homepage führt Dich direkt zum Hochseilgarten. Wenn du Anregungen hast, freuen wir uns über einen Kommentar. Falls Du ein Kletter- und Adventure-Camp-Betreiber bist kannst du uns jederzeit deinen Text oder Verbesserungsvorschläge schicken.

! Viel Spaß im Seil !

Klettergarten und Hochseilgarten Verzeichnis


Hier findest Du eine Suchmaschine und eine Liste aller Klettergärten, Hochseilgärten und Waldklettergärten in Deutschland , Österreich und der Schweiz. Klettergarten Suche hier klicken...

Klettergarten und Kletterwald Verzeichnis

Ein Hochseilgarten


Ein "ropes course" ist schlichtweg ein Seilgarten. Hierbei handelt es sich um künstliche Hindernisse aus Balken, Seilen oder Drahtseilen auf denen Übungen erledigt werden müssen. Die Seilgärten haben unterschiedliche Höhen und selbstverständlich auch verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Nach jeder Aufgabe ist in der Regel eine Plattform montiert auf der man sich sammeln kann bevor die nächste Übung auf dem Seil absolviert werden muss. Selbstverständlich sind die Parcourse professionell mit Kletterausrüstung inkl. Helm, Gurt und Karabiner gesichert. So kann man sich sicher fühlen und sich auf die Aufgaben konzentrieren.

Hochseilgärten sind im Gegensatz zu den Waldklettergärten oft aufwändige freistehende Anlagen. Hier gibt es starke konstruktionsbedingte und sicherheitsrelevante Unterschiede. Du solltest also genau vergleichen für welchen Klettergarten Du dich entscheidest.

Hochseil- und Klettergärten sind keine Hochleistungssportzentren. Da man sich vornehmlich in der Horizontalen bewegt . braucht man nicht fit zu sein wie ein Marathonläufer oder so geschickt wie ein Freeclimber. Hier geht es eher um mentale Stärke. Die emotionalen Komponenten stehen im Vordergrund und die persönliche Überwindung ist das Ziel der Übungen.

Ein Waldklettergarten


Ein Waldklettergarten ist im Grunde das Gleiche wie sein Verwandter der klassische Hochseilgarten. Jedoch werden hier die Seilbrücken und Plattformen zwischen Bäume gespannt. Keine Angst, die Bäume bleiben dabei unbeschädigt.

Waldklettergärten werden oft als großer Abenteuerspielplatz aufgebaut. Meist nicht so hoch wie ein Hochseilgarten bietet ein Waldklettergarten eine zusätzliche Naturkomponente und im Sommer selbstverständlich auch mehr Schatten. Gerade im Hochsommer ist ein Waldklettergarten eher zu empfehlen. Hingegen spielt der Hochseilgarten im Frühjahr und Herbst seine Vorteile aus, wenn die Teilnehmer ein paar Sonnenstrahlen abbekommen wollen.

Bei den Waldklettergärten geht es aber um das Gleiche. Um Spaß an der Überwindung und um die psychische Fitness beim erledigen von Aufgaben.

Oft finden sich an den Walklettergärten auch Spielplätze für die Kleinen und Erkundungstouren für unsere Jungsters.

Da sie nicht so aufwändig zu bauen sind (weil die Bäume ja schon stehen) sind sie teilweise variantenreicher und großflächiger als die Hochseilgärten die komplett künstlich aus dem Boden gestampft werden müssen.

 


Kommentare


Schön dass ihr ein Klettergartenverzeichnis erstellt habt. Hoffentlich kommen auch Beschreibungen dazu. Aktuell sind ja nur Links und die Orte der Hochseilgärten im Verzeichnis. Wobei das auch reicht, aber genauere Beschreibung oder gar ein Klettergarten Test wäre natürlich geil...
von Mike am 15.11.2010 | 12:17

Artikel kommentieren


 
 
 
 
Geben Sie die Zeichen aus dem unten angezeigten Bild ein.
   
 

* - Pflichtfeld