Discover Outdoor
 

Hausboot

Urlaub auf dem Hausboot - eine entspannte Sache

Eine Wasserreise der etwas anderen Art bietet das Hausboot. Urlaub auf dem Hausboot eignet sich für alle, die gerne auf dem Wasser sind und ihr Leben für ein paar Tage „entschleunigen“ möchten. Denn mit max. 15 km/h ist man eher gemütlich unterwegs. Und: man benötigt keinen Bootsführerschein! Dafür ist aber eine knapp 2stündige theoretische Einweisung nötig, die durchaus ihre Ansprüche hat. Kurz bevor es dann ernst wird, gibt es natürlich auch noch praktischen Fahrunterricht.

Hausboote gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Von der modernen Huckleberry-Finn – Variante bis zum klassischen Kahn ist alles möglich. Die Raumaufteilung und das Platzangebot sind in der Regel aber vergleichbar mit einem Wohnmobil.

Wer keinerlei Erfahrung mit Booten hat, die über zwei Paddel hinausgehen, der sollte besser mit mindestens zwei Gefährten reisen. Denn gerade Manöver in Häfen, vor engen Brücken oder in Schleusen erfordern viel Geschick und oft viele helfende Hände.

Die Preise variieren stark nach Anbieter und Reisezeit. Man sollte sich allerdings das Platzangebot in den Booten genau ansehen. Die meisten Angaben der Anbieter sind sehr großzügig bemessen. Soll heißen: Werden Schlafplätze für 2 Erwachsene und 1-2 Kinder angegeben, ist auch oft Platz für bis zu 5 Erwachsene, wenn man den Sitzbereich im Aufenthaltsraum umklappt.

Oft kann auch ein Fahrrad mit angemietet werden. Das ist praktisch, wenn man während der Reise Einkäufe tätigen möchte.

Hausboote werden in Deutschland hauptsächlich auf der Mecklenburgischen Seenplatte vermietet. Frankreich, Holland, Schottland und Irland sind aber auch bekannt für diese Art der Fortbewegung.

 

Irland mit dem Hausboot


Auch für Irland haben wir einen Hausboot Artikel im Angebot. Hier gehts zum Irland Hausboot

 


Kommentare


Keine Kommentare

Artikel kommentieren


 
 
 
 
Geben Sie die Zeichen aus dem unten angezeigten Bild ein.
   
 

* - Pflichtfeld